Tradizioni Malcesine

Amarone della Valpolicella Santa Sofia

$63

Amarone della Valpolicella Santa Sofia

Persönliche Meinung

Santa Sofia ist eines der ältesten Weingüter in Valpolicella. Ich mag ihren Amarone, er hat einen guten Kompromiss in Bezug auf Preis und Qualität. Ich würde ihn mit Wild fleisch kombinieren. Ich empfehle, die Flasche einen halben Tag früher zu öffnen.

Anbaugebiet. Klassisches Valpollicella. Aus Weinbergen auf steinigen Hügeln mit mittlerer Mischung in den Gemeinden Negrar, Fumane, San Pietro in Cariano und Marano im Norden von Verona.

Trauben. Corvina und Corvinone (70%), Rondinella (30%), mit Trocknung der Trauben von 90 bis 120 Tagen.


Ergiebigkeit. 48 dz./ha, für 1 l Wein werden mindestens 2,5 kg Trauben benötigt.


Ausbau. 36 Monaten in Eichenfässern aus Slawonien. Etwa 12 Monate in Flaschen.


Analysedaten. Alkohol 15 % Vol. , Gesamtsäure 6 g/l , Restzucker: 3,8 g/l


Beschreibung. Tiefes Rubinrot, fast undurchdringlich, mit lang anhaltenden granatfarbigen Reflexen, klares aber gleichzeitig delikates Bouquet, mit auserlesenem Geruch von reifen Kirschen, schwarzen Johannisbeeren, getrockneten Pflaumen; zarte Anklänge an Milchschokolade, Rhabarber, saubere Noten von Mentholtabak: ein auserlesenes, harmonisches, elegantes Geruchsspektrum. Der Antrunk ist kräftig und saftig, mit einer tanninhaltigen Textur, lebhaft und dennoch vollmundig und ausgereift; der Alkoholgehalt ist ausgeglichen und von kräftigender zitrusgleicher Frische, die den Wein bedeutend aber gleichzeitig leicht zu trinken macht.


Temperatur. 16-18° C.


Gastronomie. Da der Wein aus getrockneten Trauben hergestellt wird, also konzentriert, rund und kräftig ist, ist er Nektar mit einem langen Leben. Nach einigen Jahren Lagerung in der Flasche ist es ein Wein für bedeutende Gerichte, wie Hasenwurst, gebratenen Truthahn mit Trüffeln, Rinderschmorbraten mit Rotwein, Risotto mit Amarone. In reiferer Phase getrunken, eignet er sich für sehr reifen, auch scharfen Käse. Wagen Sie einen Versuch? Probieren Sie ihn mit Schweinebrühwurst.


Reifung. Er entwickelt sich über lange Zeit (8-12 Jahre); bei guter Lagerung kann er über 20 Jahre lang reifen.

Neugier. Amarone della Valpolicella, heute einer der wichtigsten italienischen Rotweine, wurde aus der Entwicklung von Recioto, einem der ältesten Weine unserer Weingeschichte, geboren. Zu einer Zeit wurde nur Recioto hergestellt, aber als sich die Jahreszeiten änderten, gaben die Trauben nach einer natürlichen Verlängerung der Gärung einem viel trockeneren Wein als dem Originalen. Am Anfang verdrängte diese Transformation Produzenten und Konsumenten, da sie diese Art von Recioto nicht süßer, sondern "bitterer" machte, sich aber bald selbst auferlegte und zunehmend geschätzt wurde. Amarone ist seit 1968 ein DOC und ein relativ moderner Wein. Die Vermarktung begann erst in den 1950er Jahren.Der erste Amarone di Santa Sofia wurde 1964 von Giancarlo Begnoni geboren.

 

You may also like

Recently viewed